Ptuj

Zahlen und Fakten

  • Einwohner: 16000
  • Referent: Gerhard Hübner
  • Partnerschaftsbeginn: 2001

Allgemeine Informationen

Ptuj liegt im Osten von Slowenien an der Drava ca 30 km südöstlich von Maribor.

2002 wurde sie die zweite Partnerstadt Burghausens, ausgesucht von den Mitgliedern des Städtepartnerschftvereins in Burghausen. Sie sollte die Stadt sein, die Verbindung schafft zu den Ländern des zerfallenen Ostblocks, Bindeglied in der Zeit der Neuorientierung der Länder und Völker.

In den vergangenen Jahren der Partnerschaft sind bereits viele Verbindungen und Beziehungen zwischen den Bürgern von Ptuj und Burghausen entstanden. Schulpartnerschaften, Kontakte zwischen den verschiedenen Vereinen, den Kirchen und Freundschaften unter den Bürgern sind wunderbare Ergebnisse unserer Bemühungen Grenzen zu beseitigen und Menschen einander näher zu bringen.

Geschichte

Ptuj entstand an den Ufern der Drau, an einem strategisch wichtigen Schnittpunkt der vom Mittelmeerraum zum Donauraum führenden Wege.

Ihre erste Blütezeit erlebte die Stadt als antikes Poctovio, wovon zahlreiche archäologische Funde zeugen. Das heute so bewunderte urbane Bild der Stadt entstand bereits im Mittelalter, als Ptuj seinen zweiten Aufschwung erlebte.

Das Schloss, das Dominikaner- und das Minoritenkloster und die Probsteikirche sind nur einige der Bauten, die Einblick in die reichen Lebensformen der Vorahnen verschaffen. Das Erbe vergangener Jahrhunderte von Ptuj (Pettau), der ältesten Stadt der slowenischen Landesregion Staierska, wird jeden noch so anspruchsvollen Besucher einfach verzaubern.

Ptuj ist eine der seltenen Städte, die über Jahrhunderte hindurch ihr durchdachtes urbanes Konzept bewahrt haben. Die mittelalterliche Stadt drängte sich zwischen die Drau und dem Fuße des Schlossberges. Im Westen und Osten wird sie vom Dominikanerkloster und vom Minoritenkloster umschlossen. Hoch über die Dächer der Stadt erhebt sich der mächtige Stadtturm, und über all dem thront das Schloss, dessen zahlreiche Gebäude sich um den Schlossberg ranken.

(aus: Stadtführer Ptuj)